Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Fehmarn e.V.

 

Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, sowie Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband. Zudem sind wir weder konfessionell, noch parteipolitisch gebunden. Wir finanzieren unser Vorhaben durch Spenden, Veranstaltungen, Mitglieder und Sponsoren.

Unser Ziel ist es, uns für die Grundrechte und Interessen der Kinder einzusetzen. Gefahren entgegenzutreten, denen Kinder und Jugendliche in ihrer körperlichen, seelischen, geistigen und sozialen Entwicklung ausgesetzt sind. Eine kindergerechte Umwelt und Kindern sowie Eltern helfen, gesund auf zwei Beinen zu stehen und gleichermaßen das Leben, mit all dem was es uns bietet, nutzen zu können.

 

Windmüller spenden 3000 Euro an die Flüchtlingshilfe

Die Berichterstattung über den Ukraine-Krieg, das Leid der Zivilbevölkerung und das Ausmaß der Fluchtbewegung haben auch die rund 200 Windmüller Fehmarns betroffen gemacht. So überreichte Benjamin Köneking (l.) von Windenergie Fehmarn jetzt einen symbolischen Scheck in Höhe von 3000 Euro an die 1. Vorsitzende des Ortsverbandes Fehmarn des Deutschen Kinderschutzbundes, Birte Kaphengst (r). Mit dieser Spende soll die Arbeit von Larysa Schuldt (M.) unterstützt werden, die seit Beginn des Krieges unermüdlich im Einsatz ist, den hier eintreffenden Flüchtlingen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Benjamin Köneking: "Wer also die vielen Kinder aus der Ukraine, die hier auf Fehmarn eintreffen, unterstützen möchte, kann mit einer Spende helfen."

Konto bei VR Bank Ostholstein Nord-Plön: Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Fehmarn; "Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine"; IBAN: DE71 2139 0008 0001 0454 40.