Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Fehmarn e.V.

 

Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, sowie Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband. Zudem sind wir weder konfessionell, noch parteipolitisch gebunden. Wir finanzieren unser Vorhaben durch Spenden, Veranstaltungen, Mitglieder und Sponsoren.

Unser Ziel ist es, uns für die Grundrechte und Interessen der Kinder einzusetzen. Gefahren entgegenzutreten, denen Kinder und Jugendliche in ihrer körperlichen, seelischen, geistigen und sozialen Entwicklung ausgesetzt sind. Eine kindergerechte Umwelt und Kindern sowie Eltern helfen, gesund auf zwei Beinen zu stehen und gleichermaßen das Leben, mit all dem was es uns bietet, nutzen zu können.

 

Kinderschutzbund startet wieder Wunschbaumaktion

Bis 16. Dezember können Geschenke für bedürftige Kinder gekauft und bei Stolz abgegeben werden.

Seit mehr als zehn Jahren gibt es nun schon die Aktion "Wunschbaum" vom Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Fehmarn (DKSB) in Zusammenarbeit mit dem Kaufhaus Stolz. In diesem Jahr hängen 134 Sterne mit Wünschen am Baum, die darauf warten, erfüllt zu werden.

Kinder aus Familien, die nicht so gut gestellt sind, können sich ein Geschenk wünschen, das mit einem anonymen Namen und Alter auf einen goldenen Stern geschrieben wird. Dieser Stern kommt dann an den Wunschbaum. Und Menschen, die gern Gutes tun, können einen solchen Stern vom Wunschbaum nehmen und das darauf vermerkte Geschenk besorgen. "Die Aktion ist natürlich nicht nicht auf unser Haus beschränkt", lässt Geschäftsführer Herr Schneider wissen. "Die Geschenke können überall besorgt werden und dann bis zum 16. Dezember bei uns abgegeben werden".

Von dort werden die guten Gaben jeweils mit dem dazugehörigen Stern an den DKSB weitergegeben. "Wir kümmern uns dann darum, dass die Geschenke an die einzelnen Einrichtungen wie Kindergärten oder Schulsozialarbeit, die die Wünsche an uns herangetragen haben, weitergegeben werden. Sie sollen ja rechtzeitig zu Weihnachten auch unter dem richtigen Baum liegen", erläutert Mitorganisatorin Birte Kaphengst vom DKSB.

"Die Aktion ist mittlerweile so bekannt, dass sie ein Selbstgänger ist", lässt Birte Kaphengst wissen. "Die Kunden nehmen die Aktion dankend an. Die Einheimischen, aber auch Gäste beteiligen sich immer wieder gern."

Der schön geschmückte Wunschbaum ist im ersten Stock des Kaufhauses Stolz in eine Weihnachtslandschaft eingebunden.